Makita GA5030 – 125mm: Mit Koffer und Zubehör

Makita GA5030

Mit dem Makita GA5030 erhalten Sie nicht nur einen verlässlichen Winkelschleifer, sondern bekommen obendrein noch eine Menge Extras mitgeliefert. Einem schnellen Einstieg in die Arbeit, steht dann nichts mehr im Weg. Der Makita besitzt eine starke Leistung von 720 Watt und einen äußerst widerstandsfähigen Motor mit langer Lebensdauer.

 

 

Technische Daten zum Gerät

Auch der Makita GA5030 steht, wie die meisten Makita Winkelschleifer, in erster Linie für Qualität, Langlebigkeit und optimale Verarbeitung. Der starke 720 Watt Motor bringt bei einer Leerlaufdrehzahl von 11.000 Umdrehungen pro Minute, eine Abgabeleistung von etwa 300 Watt. Diese Leistung ermöglicht es dem GA5030, auch härtere Materialien zu durchtrennen. Die Trenntiefe beträgt dabei ungefähr 35 mm.

Gewicht:ohne Scheibe: 1,8kg (2,4kg)
Leistung:720 Watt
Abgabeleistung:~300 Watt
Scheibendurchmesser:125 mm
Leerlaufdrehzahl:11.000 Umdrehungen pro Minute
Vibration:wenig bis mäßig
Zubehör:Schutzhaube, Zusatzhandgriff, Stirnlochschlüssel, Alukoffer, Flanschmutter,
Schruppscheibe, Diamanttrennscheibe, Makita Schildkappe

Verarbeitung und Handling

Makita Winkelschleifer verfolgen eine lange Tradition in Qualität und Technik. Daher stellen sie seit jeher absolute Spitzengeräte her, die auch höheren Belastungen standhalten können. Der Makita GA5030 ist zwar ein eher kleines Modell, steht aber in Ausführung und Ausstattung den großen Geräten in nichts nach.

Eine spezielle Legierung im Getriebe und dem Motor, schützt das Gerät vor dem Überhitzen und sorgt gleichzeitig für einen idealen Schutz von außen. Auch die Belüftung ist so konzipiert, dass Staub und Schmutz dem Getriebekern nichts anhaben können (Labyrinthabdichtung). Der praktische Haltegriff ermöglicht die Handhabung mit zwei Händen, was eine optimale Kontrolle und Sicherheit bietet. Er lässt sich natürlich an beiden Seiten an- und abschrauben, was auch Linkshändern eine uneingeschränkte Handhabung ermöglicht.

Im Handling überzeugt der Makita vor allem durch Robustheit. Das Gerät ist äußerst griffig und liegt beim Arbeiten gut in der Hand. Zusammen mit dem Haltegriff, kann man auch gezielte Schnitte ansetzen, ohne die Kontrolle zu verlieren. Staub und Dreck, haben dem Schleifer nichts entgegenzusetzen. Die spezielle Labyrinthabdichtung verhindert, dass unerwünschte Fremdstoffe beim Betrieb in das Getriebe kommen. Wird der Winkelschleifer nicht verwendet, kann man ihn sauber im eigenen Koffer ablegen und auch problemlos transportieren. Weiterhin wird der Einstieg durch die mitgelieferten Scheiben erleichtert. So kann man praktisch direkt anfangen!

Einsatzmöglichkeiten

Der Makita GA5030 lässt sich dank des starken Motors, für viele verschiedene Werkstoffe einsetzen. Die mitgelieferten Scheiben (Diamanttrennscheibe und Schruppscheibe), bieten schon einen kleinen Einblick in sein Repertoire. Der Maximale Scheibendurchmesser von 125 mm, bietet eine ungefähre Trenntiefe von 35 mm. Eine Einschränkung im zu bearbeitenden Material ist aufgrund der Hitzebeständigkeit und der daraus resultierenden Fähigkeit zum Dauerbetrieb, nicht gegeben.

Es ist kein Problem, Topfbürsten oder Scheibenbürsten zum Reinigen und Entrosten zu verwenden. Unser empfohlener Durchmesser dafür, beträgt 70 mm. So behält man die Kontrolle und verhindert eventuelle Unwuchten.

Vorteile und Nachteile

Ein großer Vorteil des Makita GA5030, ist die Gesamtverarbeitung. Das Gerät ist solide verschraubt und macht an sich einen sehr rüstigen Eindruck. Bei Schleif- und Polierarbeiten, liegt es gut in der Hand. Selbes gilt auch für schwerere Aufgaben, wie das Trennen. In diesem Fall wird die Kontrolle durch den montierbaren Haltegriff (Auch ummontierbar für Linkshänder) sicher gestellt. Selbst während solch belastenden Aufgaben, läuft der Winkelschleifer ruhig und sicher mit, was eine saubere Arbeit garantiert.

Ein weiteres Geheimnis des Winkelschleifers, liegt im Motor, bzw. in der Technik. Alle Motorteile sind speziell behandelt und daher besonders hitzebeständig, wodurch sich das Gerät auch für den Dauerbetrieb eignet. Auch Staub und Dreck können dem Getriebe nichts anhaben, was einem ausgeklügelten Lüftungssystem zu verdanken ist.

Außerdem sorgen die Extras des Winkelschleifers für einen weiteren Pluspunkt. Im Lieferumfang sind bereits alle Standardteile für das Handling und die Montage der Scheiben, sowie einige Extras enthalten. So erhält man zusätzlich einen Aluminiumkoffer zum sicheren verstauen, eine Diamanttrennscheibe für schwere Werkstoffe und eine Schleifscheibe.

Bei aller Vorrede zur Eignung für den Dauerbetrieb, sollte man es nicht übertreiben. Ein Winkelschleifer mit dieser Leistung kann zwar schwere Materialien trennen, jedoch ist er nicht für den dauerhaften, gewerblichen Betrieb geeignet. Hier sollte man sich auf jeden Fall nach einem stärkeren Schleifer, mit Drehzahlregelung zulegen. Einen kleinen Kritikpunkt vergeben wir für den Sicherheitsschalter, welcher äußerst schwer und umständlich zu bedienen ist!

Unser Fazit

Mit dem Kauf des Makita GA5030 erhält man einen hochwertigen Winkelschleifer mit einer soliden Verarbeitung. Die Komponenten sind sehr robust und gut vor äußerlichen Einflüssen geschützt. Außerdem bekommt man eine ganze Menge Zubehör mitgeliefert, was den direkten Einstieg in die Arbeit ermöglicht. Der Schleifer ist besonders leicht im Handling, was zum Einen an der guten Griffigkeit, aber zum anderen auch an dem geringen Gewicht von 1,8 kg liegt. Daher ist das Arbeiten mit dem Makita äußerst angenehm.

Das Gerät verfügt über eine Festdrehzahl und einen 720 Watt Motor, was für die meisten Materialien ausreicht. Wir empfehlen den Schleifer aber in erster Linie für Heimwerker, jedoch ist er auch für den „erweiterten Heimwerker“ eine echte Alternative. Lediglich große Werkstätten, die jeden Tag mit Hochleistung arbeiten müssen, sollten sich eventuell einen stärkeren und robusteren Winkelschleifer suchen.

Makita GA5030

Makita GA5030
9.625

Handling

10/10

    Verarbeitung

    9/10

      Ausstattung

      10/10

        Preis/Leistung

        10/10

          Vorteile

          • Viel Zubehör
          • Dauerbetriebsfähig
          • Sicheres Handling

          Nachteile

          • Nicht unendlich belastbar -> Kein gewerblicher Einsatz