Makita GA9020RF: 2200 Watt mit Zubehör

Makita GA9020RFDieser Stahl- und Betonfresser von Makita kommt mit einer edlen Verarbeitung und einer starken Leistung von 2200 Watt daher. Unterstützt wird der Makita GA9020RF dabei von einer Hand voll Sicherheitssystemen, die dem Anwender höchsten Arbeitskomfort bieten. Zusätzlich zum Schleifer, werden zwei Diamanttrennscheiben und einem Koffer zur sicheren Aufbewahrung geliefert.

 

 

Technische Daten zum Gerät

Der Makita GA9020RF ist ein leistungsstarker Winkelschleifer mit einer Nennleistung von 2200 Watt. Bei einem Scheibendurchmesser von 230 mm, kommt er auf eine Leerlaufdrehzahl von 6600 Umdrehungen pro Minute. Das Leergewicht beläuft sich auf Stolze 5,8 kg. Um diese große Kraft auch kontrollieren zu können, verfügt der Makita über eine Fülle an Sicherheitssystemen.

Gewicht:ohne Scheibe: 5,8kg (7,1kg)
Leistung:2200 Watt
Abgabeleistung:~1550 Watt
Scheibendurchmesser:230 mm
Leerlaufdrehzahl:6.600 Umdrehungen pro Minute
Vibration:wenig
Zubehör:Schutzhaube, Zusatzhandgriff, Zweilochschlüssel, Koffer, Zwei Diamantscheiben

Verarbeitung und Handling

Dieser Winkelschleifer ist ein professionelles Werkzeug. Dementsprechend handelt es sich auch um ein extrem widerstandsfähiges Gerät, das auch härteren Stößen stand hält. Das Gehäuse ist dementsprechend auch besonders stabil und sicher verschraubt. Alle Komponenten bestehen aus hochwertigem Kunststoff und sind von innen verstärkt. Aufgrund des Gewichts, muss der Griff einen Gewissen Haltekomfort aufweisen. Daher ist er ergonomisch geformt und mit Gummi überzogen, was zum Einen angenehm ist und zum Anderen vor dem Abrutschen schützt. Dank der besonderen Lüftung, wird der Motor immer mit durchlaufender Luft gekühlt, bleibt aber vor Dreck und Staub geschützt. Dank dieser hochwertigen Verarbeitung ist der Schleifer extrem langlebig.

Auch der Makita GA9020RF verfügt über die wichtigsten Sicherheitsmechanismen, damit er trotz der Größe und des Gewichts, sicher geführt werden kann. Im Bereich Leistungskontrolle wäre zum Einen der „Soft Start“, welcher verhindert, dass das Gerät mit voller Leistung in Betrieb geht und zum Anderen eine Anlaufstrombegrenzung. Diese Begrenzung verhindert bei plötzlichem Spannungsabfall, dass das Gerät unerwartet wieder anläuft. Für eine bessere und vor allem ruhigere Handhabung, ist hier ein so genannter Vibrationsdämpfer eingebaut, wodurch Vibrationen um bis zu 50% reduziert werden können.

Wichtig für Winkelschleifer dieser Größenordnung, ist zu wissen, wie man ihn führen kann. Da sich dieses Gerät ohnehin fast nur für schwere Trenn- und Schleifarbeiten eignet, muss auch genau dafür ein gewisser Arbeitskomfort gewährleistet sein. Eine Führung mit einer Hand ist nicht zu empfehlen und wahrscheinlich auch nicht möglich. Daher ist man auf einen sicheren Halt am Zusatzgriff angewiesen. Bei diesem Schleifer kann der Griff an drei verschiedenen Stellen angebracht werden. Wie üblich: Rechts und Links, aber auch auf der Oberseite! Das hat vor allem beim Trennen, also beim geneigten Halten des Schleifers, einen großen Vorteil! Allgemein, lässt sich der Makita für seine Größe relativ gut handhaben.

Einsatzmöglichkeiten

Ein Winkelschleifer wie dieser, mit einem Scheibendurchmesser von 230 mm kann auf keinen Fall ein Allroundgerät sein. Aufgrund des starken Motors und der breiten Fläche, können hier vor allem Arbeiten, die normalerweise viel Zeit beanspruchen, wie das Trennen dicker Stahlträger oder das Schleifen großer Flächen, verrichtet werden. 2200 Watt Festleistung sind für filigrane Arbeiten daher gänzlich ungeeignet.

Jedoch können bei Bedarf auf jeden Fall auch Topf- und Scheibenbürsten bis zu einem maximalen Durchmesser von 120 mm verwendet werden. Einsatzbereich dafür könnten zum Beispiel starke oder flächendeckende Roststellen sein, die mit einer Bürste entfernt werden sollen.

Vorteile und Nachteile

Dieser Makita bringt das ganze Baustellenpaket mit. Bei einer starken Nennleitung von 2200 Watt schafft das Gerät es auf eine hohe Abgabeleistung, wodurch Zeit fressende Arbeiten entscheidend beschleunigt werden. Unter „Zeit fressend“ verstehen wir das Trennen großer Stahlträger oder Steine, sowie das Schleifen großer Flächen. Die Arbeit als solche wird dabei durch die Sicherheits- und Stabilitätssysteme deutlich erleichtert. Als da wären: „Soft Start“ zum dosierten Beschleunigen bei Inbetriebnahme, Anlaufstrombegrenzung zum Schutz nach einem Spannungsabfall und eine Vibrationsdämpfung zum ruhigen Führen des Winkelschleifers.

Gehäuse und Verarbeitung sind so gestaltet und verarbeitet, dass sie dem Gebrauch im harten Baustellenalltag ohne Probleme standhalten können. So ist das Getriebe besonders hitzebeständig und durch die spezielle Lüftung, auch vor Dreck und Staub geschützt. Für den Arbeitskomfort, wurde der Griff des Schleifers ergonomisch angepasst und mit Gummipads verstärkt, damit er in der Hand nicht abrutscht. Bei einem Gewicht von 5,8 kg muss der Makita immer mit beiden Händen geführt werden. Um das zu ermöglichen, ist hier die Anbringung des Zusatzgriffs auf der Oberseite möglich, was besonders beim Trennen eine praktische Sache ist!

Dennoch gibt es Kleinigkeiten zu bemängeln. Der Makita GA9020RF verfügt über ein relativ kurzes Kabel. Besonders bei großen Flächen kann es gerne mal passieren, dass man dabei an das Ende der Reichweite kommt. Außerdem wäre bei einem Profigerät dieses Formats, eine Drehzahlregulierung wünschenswert.

Unser Fazit

Der Makita GA9020RF ist ein äußerst leistungsstarkes und vor allem widerstandsfähiges Werkzeug. Eine derart gute und solide Verarbeitung fordert jedoch Tribut, was sich dann wiederum im Gewicht des Schleifers wiederspiegelt. Mit Scheibe zusammen, kommt er auf eine stolze Summe von ungefähr 7 kg. Dieses Gewicht lässt sich natürlich nicht einfach so handhaben. Jedoch hat Makita dafür eine Lösung gefunden und ermöglicht dem Anwender die dynamische Anbringung des Zusatzgriffs an vielen Stellen. Zusammen mit den Sicherheitsmechanismen und dem Vibrationsdämpfer, lässt sich der Makita ordentlich führen.

Die erwähnte Power von 2200 Watt ermöglicht ein extrem sauberes arbeiten. Stein und andere harte Materialien werden „wie Butter“ zerteilt, was extrem viel Arbeit erspart. Das Set aus Schleifer, Koffer und Scheiben, mag zwar etwas mehr kosten, ist aber von unserer Seite absolut zu empfehlen.

Hierbei handelt es sich um ein absolutes Profigerät, dass sich vor allem für den Alltag auf der Baustelle und extreme Arbeiten eignet. Aufgrund der Verarbeitung ist der Schleifer auch etwas teurer, als vergleichbare Geräte.

Makita GA9020RF

Makita GA9020RF
95.75

Handling

9/10

    Verarbeitung

    10/10

      Ausstattung

      10/10

        Preis/Leistung

        10/10

          Vorteile

          • Starker Motor
          • Soft Start & Vibrationsdämpfer
          • Baustelleneignung - sehr stabil
          • Sehr gute Verarbeitung
          • Wertvolles Zubehör

          Nachteile

          • Kurzes Kabel
          • Drehzahl ist nicht regulierbar