Makita DGA 452 Akku Winkelschleifer: 18 Volt, 115 mm Scheiben

Makit_DGA_452Kraftvoll und handlich! Der Makita DGA 452 ist der kleine Bruder des DGA 504 mit 115 mm Scheibendurchmesser. Auch dieser Schleifer kommt in verschiedenen Ausführungen mit unterschiedlichem Zubehör. Die starken 18 Volt treiben die kleine Scheibe merklich zur Höchstleistung an; Ein kleiner Allrounder.

 

 

Technische Daten zum Gerät

Der Makita DGA 452 hält in Leistung, Gewicht und Ausstattung mit seinem großen Bruder ohne weiteres mit. Wegen der kleineren Scheibe, schafft er es mit seinem 18 Volt Motor auf eine beachtliche Leerlaufdrehzahl von 10000 Umdrehungen pro Minute. Das Gewicht verringert sich entsprechend, auf 1,9 kg. Alle Akkus und Zubehörteile der aktuellen Makita Akku Werkzeug Baureihe, können für diesen Schleifer ebenfalls genutzt werden! Die erhältlichen Sets finden Sie weiter unten aufgeführt.

Gewicht:1,9 kg
Akkuspannung:18 Volt
Scheibendurchmesser:115 mm
Leerlaufdrehzahl:10000 Umdrehungen pro Minute
Überlastungsschutz:Ja
Zubehör:Schutzhaube, Zusatzhandgriff, Zweilochschlüssel
+ unterschiedliches Zubehör, je nach Set! Siehe unten.

Da das Zubehör für diesen Winkelschleifer relativ umfangreich und empfindlich ist, hat der Hersteller verschiedene Sets auf den Markt gebracht. Die Sets kennzeichnen sich durch einen Zusatz am Namen des Geräts. Der Vorteil ist, dass mit dem Kauf bereits eine Menge Zubehör erstanden werden kann, welches einzeln viel teurer wäre oder vielleicht beim Erwerb eines anderen Werkzeugs der Reihe, bei Ihnen schon vorhanden ist. Das oben genannte Zubehör (Schutz, Griff und Spannwerkzeug) ist immer dabei!

  • Makita DGA 452 Y1J: Beinhaltet den DGA 504, MAKPAC Größe 2 Koffer und einen 18 Volt Akku mit 1,5 Ah (Ampere Hours), ohne Ladegerät! (Auf der Seite manuell auswählen!)
  • Makita DGA 452 Z: Beinhaltet den DGA 504 und eine 125 mm Makita Schruppscheibe, jedoch ohne Akku und Ladegerät!
  • Makita DGA 452 RMJ: Beinhaltet den DGA 504, MAKPAC Größe 2 Koffer, zwei 18 Volt Akkus mit je 4 Ah (Ampere Hours) und einem passenden Ladegerät!

Verarbeitung und Handling

Auch hier sind Alle Komponenten fachgerecht verbunden, bzw. verschraubt, um so auch härteren Stößen standhalten zu können. Anders als sein großer Bruder, verfügt dieser Schleifer über einen Antrieb mit Kohlebürsten, die sich jedoch ganz einfach von außen wechseln lassen. Dieser Antrieb verleiht dem Makita eine höhere Leistung, was sich in der Leerlaufdrehzahl wiederspiegelt. Das schlanke Gehäuse ist sehr griffig und zur zusätzlichen Stabilität mit rutschfesten Gummi verstärkt. Informationen über den Zustand des Akkus und ein Warnsignal bei Überlastung, werden direkt am Gerät angezeigt. Allgemein, macht der Makita einen sehr hochwertigen und griffigen Eindruck, nicht zuletzt auch wegen der kompakten Größe.

Ein gutes Handling, zeichnet sich durch eine gute Verarbeitung, eine optimale Haptik und ein breites Einsatzspektrum aus. Für einen Akku Winkelschleifer, verfügt der Makita über eine große Palette an Einsatzmöglichkeiten. Eben immer dort, wo keine Steckdose in der Nähe ist. So verfügt der DGA 452 aber zusätzlich über eine gute Kraftübertragung, was dem Anwender weitere Möglichkeiten bietet. Vergleichbare Produkte bringen zum Teil nur 3/4 dieser Leistung!

Um einen optimalen Arbeitskomfort zu ermöglichen, sind hier zusätzlich einige Sicherheitsmechanismen verbaut, die Mensch und Material schonen. So verfügt der Makita, genau wie sein großer Bruder, auch über einen Soft Start, einen Überlastschutz, sowie einen Wiederanlaufschutz.

Einsatzmöglichkeiten

Für einen Akku Winkelschleifer, bietet dieser Vertreter deutlich mehr Möglichkeiten, als andere Winkelschleifer gleicher Art. Die Starke Übersetzung des Getriebes, bringt ihn auf eine Leerlaufdrehzahl von 10000 Umdrehungen pro Minute, wodurch auch das Trennen härterer Materialien möglich wird, ohne dass die Scheibe blockiert. Jedoch sollte man dabei keine allzu dicken Stoffe bearbeiten (~12mm Rohre, ~2mm Bleche etc.)

Aufgrund der Scheibengröße von 115 mm, eignet sich dieses Gerät aber vor allem für kleinere und filigraneren Arbeiten, da man bei einem großflächigen Einsatz unter Umständen länger beschäftigt sein könnte. Dementsprechend, ist auch der Einsatz von Topf-, oder Scheibenbürsten sehr zu empfehlen. Der maximale Durchmesser dafür liegt bei ungefähr 60 – 65 mm. Somit kann man mit dem DGA 452 ohne Probleme Entgraten, Entrosten, Schleifen, Polieren, Abtragen oder eben auch dünneres Material trennen.

Vorteile und Nachteile

Akku Winkelschleifer sind äußerst mobil und handlich, was auch gleichzeitig ihr größter Vorteil ist. Der Verwendung sind damit, abgesehen vom Material, keine Grenzen gesetzt. Zusätzlich ist der Makita ein äußerst kleines Gerät, sodass er sich extra leicht halten lässt und auch in schmaleren Ecken platz findet. Auch ohne Zusatzgriff, ist dieser Winkelschleifer erstaunlich gut zu handhaben, was ihn zusätzlich kompakter macht.

Das Arbeiten wird durch die Sicherheitssysteme deutlich erleichtert und unterstützt. Als da wären: Der Soft Start, ein Überlastschutz, sowie ein Wiederanlaufschutz, damit der Motor nach einem Akkuwechsel nicht unkontrolliert startet. Informationen über den Zustand des Akkus (Power und Auslastung), sind direkt am Fuß des Geräts in einem LED Display einsehbar. Sollten einmal Probleme mit dem Kontakt zwischen Akku und Motor auftreten, kann man die leitenden Kohlebürsten, genau wie bei den herkömmlichen Winkelschleifer, bequem von außen wechseln.

Für einen Akku Winkelschleifer, arbeitet der DGA 452 äußerst verlässlich, wobei keine größeren Mängel aufgefallen sind. Vermehrt wird jedoch bemängelt, dass der Winkelschleifer nicht immer die versprochene Power bringt. Vor allem beim Trennen härterer Materialien oder beim großflächigen Zuschneiden von Blech, macht der Makita schnell dicke Backen.

Unser Fazit

Der Makita DGA 452 ist ein äußerst handliches Werkzeug, das wegen seiner geringen Größe auch in schwierigen Situationen zum Einsatz kommen kann. Ein Führen ohne Zusatzgriff ist daher auch ohne weiteres möglich und auch angebracht. Das Gerät erledigt zuverlässig alle Arten von leichten Arbeiten (Schleifen, Entrosten etc.), lediglich beim Trennen, kann man je nach Durchmesser des Materials an die Grenzen des Machbaren geraten. Andererseits, sollte man einen Akku Winkelschleifer mit dieser Stärke, auch nicht permanent für solche Arbeiten einsetzen.

Unsere Empfehlung geht daher an alle Heimwerker, die rund um das eigene Grundstück oder den eigenen Garten, immer wieder kleinere Arbeiten verrichten müssen und dabei nicht immer eine Steckdose zur Hand haben. Alleine schon wegen der geringen Schleiffläche, sollte man sich großflächiges Schleifen oder Durchtrennen von Stahl, mit diesem Gerät noch einmal überlegen.

Makita DGA 452

Makita DGA 452
93.75

Handling

9/10

    Verarbeitung

    10/10

      Ausstattung

      10/10

        Preis/Leistung

        9/10

          Vorteile

          • Äußerst Handlich und Flexibel
          • Überlast- & Wiederanlaufschutz
          • Soft Start
          • Viel Zubehör

          Nachteile

          • Kein dauerhaftes Arbeiten
          • Bei hartem Material schnell an der Grenze